Versuche mit Ecobios Vigne

INRA - Bordeaux (33)

Zahlreiche Versuche mit dem biologischen Pflanzenstärkungsmittel Ecobios, die in allen Regionen Frankreichs durchgeführt wurden und eine verbesserte Qualität des Leseguts belegten, haben das Interesse des INRA Bordeaux (Bernadette Dubos; Jean Roudet) an einer eingehenden Studie geweckt. .

Nach einem ersten Versuchsjahr, das die Annahmen über die Anreicherung mit Zucker, Polyphenolen und Anthozyanen infolge von Ecobios-Anwendungen bestätigte, wurde ein noch genauerer Versuch unternommen, der die Wirksamkeit von Ecobios erneut und auf sehr deutliche Weise bestätigte.

Schlussfolgerung des Berichts: Zwei ECOBIOS-Behandlungen, eine nach dem Abwerfen der Blütenkäppchen und eine ganz zu Beginn der Färbung und des Weichwerdens der Beeren … haben bei Merlot zu einer qualitativen Verbesserung des Mostes geführt, und das im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr:

  • einerseits auf sensorischer Ebene, durch einen Anstieg von Zucker und Anthocyanen, was nahelegt, dass der Wein ausgeglichener und runder im Mund sein wird,
  • andererseits auf hygienischer Ebene, durch einen deutlichen Anstieg der antioxidativen Kraft.

Ecobios verstärkt die Widerstandsfähigkeit der Rebe gegen Wasserstress:

AGRO XP-Montpellier (34)

Ziel dieses im Jahre 2007 im Süden Frankreichs durchgeführten Versuchs war die Wirksamkeitsmessung der aktuell im Handel erhältlichen Moleküle mit erheblicher Wirkung gegen Wasserstress.

Ecobios erwies sich als doppelt so wirksam als das beste der übrigen getesteten Produkte, ermöglichte die Beibehaltung unveränderter Lesequalität und unveränderten Lesevolumens und bestätigte ältere Versuchsergebnisse. (In einer Studie des CNRS in Gif/Yvette über sehr trockenheitsempflindliche Pflanzen hatte die Überlebensrate der zuvor mit Ecobios behandelten Pflanzen 40% betragen; alle Kontrollpflanzen waren tot).

Versuchsdurchführung mit der Rebsorte Sauvignon, Kordonschnitt (Cordon de Royat), ohne Begrünung, und mit folgenden Ecobios-Vigne-Anwendungen:

  • 150 ml/ha am 1. Juni zu Beginn des Fruchtansatzes
  • 200 ml/ha am 21. Juni zu Beginn des Traubenschlusses
Mesure Kontrolle Ecobios Vigne
Ertragsschätzung in kg für 10 Stöcke10,32 14,16
Messung (bar) des Blattwerks mittels Druckkammer-7,98-5,45

Die Probenentnahmen aus den für die Druckkammer gewählten Blättern dokumentieren einen Unterschied von über 30% zugunsten von Ecobios. Die Werte zeigen, dass die mit Ecobios behandelten Rebstöcke deutlich weniger unter Wasserentzug litten als die nicht behandelten.

INOVITIS-MACAU(33)

Besichtigung einer Parzelle mit M.Godin-CR distribution

Auch in der Gironde wurde ein Versuch zum Wasserstress vorgenommen, und zwar mit Cabernet Sauvignon.

Ecobios wurde hier in den Stadien L (Traubenschluss) und M (Weichwerden der Beeren), mitten in der Stressphase ausgebracht und konnte keine korrektive Wirkung zeigen. Es muss präventiv ausgebracht werden, bevor der Saftkreislauf ins Stocken gerät.

Allerdings wurde durch den Einsatz von Ecobios Vigne eine Anreicherung mit Anthocyanen erreicht.

Messung Kontrolle Ecobios Vigne
Anthocyane in mg/L276 300

Versuch 2008 von NEOVITIS – ein genossenschaftliches Unternehmen der Region Pays de la Loire

VERSUCH NEOVITIS 2008, durchgeführt von Sebastien Beauvallet

Die Rebe ist auf zahlreiche Pilzkrankheiten anfällig. Der Pflanzenschutz im Weinberg beruht daher hauptsächlich auf Fungiziden. Die Forschung sucht nach alternativen Bekämpfungsmöglichkeiten gegen diese Krankheiten: Pflanzenstärkungsmittel und biologische Bekämpfungsstrategien sind zwei mögliche Wege zur Reduzierung von Fungizideinsätzen.

In diesem Zusammenhang ist der Dünger Ecobios Vigne eine originelle Antwort auf die Suche nach alternativen Methoden zur besseren Botrytisbekämpfung und beweist regelmäßig seine Wirksamkeit als Ergänzung oder Alternative zu chemischen Bekämpfungsstrategien: Es fördert nämlich das Dickenwachstum der Beerenhautmembran ab dem Weichwerden der Beeren.

Neovitis schickt also regelmäßig Infoblätter über den aktuellen Stand des Krankheitsdrucks verschiedener Krankheiten an die Winzer. Das Unternehmen übernimmt nicht nur das Biomonitoring für die Gegend, es agiert auch als Experimentierplattform auf welcher v. a. Alternativen zu Pflanzenschutzmitteln getestet werden.

In Montreuil-Bellay konnten durch den Einsatz von Ecobios Vigne auf die Rebsorte Chenin Häufikeit und Intensität des Botritysbefalls signifikant verringert werden.

Botrytismessung Kontrolle Ecobios Vigne
Häufigkeit80% 46%
Intensität20% 7%

Ecobios Vigne wurde in den Stadien A (Vegetationsruhe) und C (Beginn des Knospenaufbruchs) ausgebracht und zeigte den selben Wirkungsgrad wie konventionelle Pflanzenschutzmittel, was auch in anderen Regionen Frankreichs gesammelte Ergebnisse unterstreichen. Somit ist der Einsatz von Ecobios Vigne in jeder alternativen Bekämpfungsstrategie gegen Botrytis empfehlenswert.

Versuch 2009 von NEOVITIS – ein genossenschaftliches Unternehmen der Region Pays de la Loire

VERSUCH NEOVITIS 2009, durchgeführt von Sebastien Beauvallet

Infolge der 2008 erhaltenen Ergebnisse, die den Nutzen von Ecobios in jeder alternativen Bekämpfungsstrategie gegen Botrytis verdeutlichen, führte NEOVITIS im CEB (Zentrum für biologische Versuche) erneut Versuche durch.

Für das zweite Jahr in Folge sind die Ergebnisse zum Wirkungsgrad von ECOBIOS Vigne signifikant, die natürliche botrytizide Wirkung liegt bei 86%.

Die außergewöhnliche Wirkung des Düngers ECOBIOS Vigne als sogenannte „Alternative zu Pflanzenschutzmitteln”, zur Stärkung der natürlichen Abwehrkraft der Rebe gegen Botrytis, wurde erneut bestätigt.

In Montreuil-Bellay wurde 2009 durch den Einsatz von Ecobios Vigne auf Chenin-Reben eine erhöhte Widerstandsfähigkeit der Membran gegen Botrytis erreicht, und zwar dank seines Einflusses auf die Photosynthese, der für ein Dickenwachstum der Beerenhaut anhand einer erhöhten Anzahl an Zellschichten und eine einheitlichere Beerengröße sorgt.

Botrytismessung Kontrolle Ecobios Vigne in den Stadien A&B (Vegetationsruhe & Wolle-Stadium) Ecobios Vigne in den Stadien A&C (Vegetationsruhe & Beginn des Knospenaufbruchs)
Häufigkeit84% 59% 52%
Intensität37% 5% 4%

Schlussfolgerung des Versuchsleiters Sébastien Beauvallet: „Ziel des Versuches ist die Festlegung des optimalen Zeitpunktes für die zweite Applikation von Ecobios im Rahmen eines Spritzprogramms gegen Botrytis. Bei der Interpretation der Versuchsergebnisse stellte sich heraus, dass die Wirkung einer zweiten Ausbringung von Ecobios im Stadium B nicht signifikant von einer Ausbringung im Stadium C abweicht. Die Ergebnisse hängen selbstverständlich von den Bedingungen, die 2009 vorherrschten, und von den Eigenschaften der Sorte Chenin, die für die Versuche gewählt wurde, ab. Es kann festgehalten werden, dass der Einsatz von ECOBIOS in einem Spritzprogramm gegen Botrytis im Jahr 2009 bei der Rebsorte Chenin einen Wirkungsgrad von beinahe 86% aufwies.”

Ecobios erhöht den Gehalt an qualitativ hochwertigen Inhaltstoffen::

Versuch Elsass 2007

Andre Rauth-Lycée de Rouffac

Der Versuch wurde 2007 vom Weinbaugymnasium Rouffac (68) auf mehreren Parzellen und unter der Leitung von André Rauth durchgeführt. Der Einsatz von Ecobios Vigne sorgt für einen höheres Mostgewicht und eine schönere Farbe.

Aufwandmenge Ecobios Vigne: 300 ml/ha bei Traubenschluss

Versuchsmittelwert pro Rebsorte Kontrolle Ecobios Vigne
Pinot Blanc10,00 10,80
Pinot Gris12,1012,24
Pinot Noir11,6511,90

Beaujolais (69)

Versuch René Morel - Agri Sud Est

Bei den im Beaujolais untersuchten Gamay-Trauben war im Lesgut der bessere Zustand des Gewebes auffallend, auch eine deutlich verbesserte Farbe wurde dank ECOBIOS Vigne beobachtet.

Das obige Foto stammt aus einem von René Morel (Agri Sud Est) geleiteten Versuch.

Diese Beobachtungen sind ganz im Sinne von Joël Carsoulle des Comité de Développement du Beaujolais, der in 4 aufeinanderfolgenden Versuchsjahren eine jedes Jahr noch größere Verbesserung der qualitativ hochwertigen Bestandteile feststellte (Siehe Artikel in der Fachzeitschrift La Tassé Beaujolaise).


Navigation

VIGNE :

—————————–
POMME DE TERRE :

—————————–
CEREALES / GDES CULTURES:

—————————–
MARAICHAGE:

—————————–
HORTICULTURE:

—————————–
TOUS LES ESSAIS:

—————————–
TOUTES LES VIDEOS:

—————————–
AUTRES SITES:

Outils personnels